Der CourseCreator kann bisher die erzeugten Dokumente noch nicht in die Datenbank einchecken, daher arbeitet der CourseCreator nur auf dem lokalen Dateisystem.

Speichern

Die Graphen die im Hauptfenster angezeigt werden, werden durch das Speichern in das spezifizierte XML-Format geschrieben. Das Speichern eines Graphen erzeugt im lokalen Dateisystem zwei XML-Dateien. Das Format dieser Dateien ist im Japs-Spec beschrieben.

Der Graph kennt den Namen, unter dem er zuletzt gespeichert wurde. Dementsprechend gibt es die Funktion Speichern und ''Speichern
unter@ unter den Menüpunkt Datei. Die Funktion @Speichern'' kann auch mit der Taste, die dafür in der Tastenkonfiguration eingetragen wurde, ausgeführt werden. Ebenso kann man den Button Button Save aus der
Toolbar drücken.

Das Speichern als neuen Graph öffnet, unabhängig davon, ob der Graph bereits gespeichert wurde, ein Dateiauswahlmenü um den Graph zu speichern.

Zum Speichern eines Graphen müssen verschiedene Dinge geprüft werden, z.B., ob in eine Datei geschrieben werden soll, die schon existiert, oder sogar schon geöffnet ist. Eine Übersicht, welche Dialoge, Aktionen und Tests durchgeführt werden und wohin sie führen, ist in der folgenden Graphik gezeigt.

Schema über Dateispeicherung

Nach dem Speichern erscheint eine Mitteilung ob das Speichern fehlgeschlagen ist, oder ob es erfolgreich war:

Dialog save successful

Das Speichern war also erfolgreich! Aber der Graph würde im Browser so nicht funktionieren, da der Rote Faden nicht korrekt ist (siehe
\href{\#roterFaden}{Roter Faden}) und einigen Komponenten kein Dokument zugewiesen wurde (siehe \href{\#dokumenteZuweisen}{Zuweisen von Dokumenten}). Mit dem Button "Dateien anzeigen" werden die XML-Dateien angezeigt. (siehe \href{\#source}{Quellcode anzeigen}).

Enthält der Graph Komponenten, die gewrappt sind, so werden wrappende Dateien mit dem Prefix wrp_ erzeugt.

Laden

Ein Graph wird aus dem lokalen Dateisystem geladen. Dazu verwendet man den Untermenüpunkt "Laden" aus dem Menü "Datei" oder man drückt die Taste, die dafür in der Tastenkonfiguration eingetragen wurde. Ebenso kann man den Button Button Laden aus der Toolbar benutzen.

Der CourseCreator wird nun die XML-Datei in die bekannte graphische Darstellung wandeln und der Graph erscheint so, wie er gespeichert wurde.

Zum Laden muss geprüft werden, ob der Graph bereits geöffnet ist. In diesem Fall erscheint darüber folgende Nachricht:

Dialog Datei bereits geöffnet

Der Benutzer kann dann entscheiden, ob er
  • (linker Button) die Datei öffnen möchte und deren Dateiname löscht. Der Versuch, die Datei zu speichern, führt dann automatisch zu einem "Speichern unter".
  • (mittlerer Button) die Datei öffnen möchte und den bereits geöffneten Graphen löscht (alle Änderungen gehen verloren) oder
  • (rechter Button) das Laden abbricht.

tool_only_save.png (738 Bytes) Marek Grudzinski, 04/07/2013 11:02 AM

sheme_save.png (15.6 KB) Marek Grudzinski, 04/07/2013 11:02 AM

dialog_savesuccess1.png (17.1 KB) Marek Grudzinski, 04/07/2013 11:02 AM

tool_only_open.png (809 Bytes) Marek Grudzinski, 04/07/2013 11:02 AM

dialog_graphexists1.png (12.1 KB) Marek Grudzinski, 04/07/2013 11:02 AM

Tool_only_save Sheme_save Dialog_savesuccess1 Tool_only_open Dialog_graphexists1
Add picture from clipboard (Maximum size: 500 MB)